Ein temporäres Büro vor Ort

Das Team von nonconform errichtet für drei Tage lang ein Büro direkt am Ort des Geschehens. Gemeinsam werden Ideen gesammelt und weiterentwickelt.

Alle machen mit

Bei speziellen Workshops und moderierten Gruppenveranstaltungen haben alle die Möglichkeit ihre Ideen einzubringen.

Nah am Geschehen

Auf diese Weise können die Planungsprozesse live mitverfolgt und mitgestaltet werden. Die Türen des temporären Büros stehen von früh bis spät offen.

Was ist die vor ort ideenwerkstatt?

 

Das Team von nonconform architektur vor ort arbeitet seit 1999 im Schnittfeld von Architektur, Städtebau, Schulraumkultur und kommunaler Entwicklung im ländlichen und städtischen Raum. Mit der vor ort ideenwerkstatt hat das Büro ein Modell entwickelt, das Gestaltungsvorhaben in Städten, Gemeinden und Schulen unter größtmöglicher BürgerInnenbeteiligung voranbringt. Dazu wird direkt am Ort des Geschehens ein temporäres Planungsbüro eingerichtet. Direkt vor Ort wird drei Tage lang gemeinsam mit der Bevölkerung, den Nutzerinnen und Nutzern an realisierbaren räumlichen Strategien gearbeitet. Das Team von nonconform sammelt alle Ideen und verdichtet diese zu einem anschaulichen, realisierbaren Zukunftsszenario. Am Ende wird ein Stimmungsbild über die ausgearbeiteten Ergebnisse erzeugt.

Das Büro hat schon in zahlreichen Orten und Schulen gemeinsam mit den Beteiligten zukunftsfähige Lösungen entwickelt und die Lebensqualität beflügelt!

 

 

Wie läuft die vor ort ideenwerkstatt ab?


1. Jetzt schon Ideen sammeln
Sie können ab sofort losstarten. Werfen Sie Ihre Ideen in die Ideengläser, die in den Stiegenhäusern und in der Außenstelle der IIG aufgestellt sind. Sie möchten lieber online Ihre Vorstellungen zur Zukunft des Eichhofs abgeben? Schauen Sie doch auf www.zukunft-eichhof.at und beteiligen sich im Ideenforum oder nehmen Sie am Online-Gewinnspiel teil.

2. Offenes Ideenbüro in der Hoangartstube in der Langstraße 30
Das Team von nonconform wird vom 27. - 29. November im Hoangartstube in der Langstraße 30 ein Büro einrichten. Dort wird vor Ort mit den BewohnerInnen gearbeitet, geplant und entwickelt. Dazu laden wir Sie ein.

3. Abendprogramm im Festsaal der Siegmairschule
Abends erwartet Sie ein spannendes Programm im Festsaal der Siegmairschule - ab 18 Uhr können Sie bei den Stammtischen bzw. beim Suppen-Essen Ihre Gedanken und Ideen mit uns teilen. Am Ende werden die Ideen zu einer räumlichen Strategie verdichtet und am 29. November im Festsaal der Siegmairschule präsentiert. Sie ist die Basis für den darauf folgenden Architekturwettbewerb.

 

 

Wer redet mit?

Alle können mitgestalten! Jede Mieterin und jeder Mieter, vom Kind bis zur Pensionistin, kann aktiv Ideen für den Eichhof einbringen. Ab jetzt Ideen in Ideengläser einwerfen oder online per Gewinnspiel und Ideenforum - unter www.zukunft-eichhof.at Besonders freuen wir uns, wenn Sie persönlich im Ideenbüro (Hoangartstube in der Langstraße 30) vorbei kommen.

 

 

Offenes Ideenbüro - was ist das?

Das offene Ideenbüro in der ‚Hoangartstube in der Langstraße 30’ - direkt im Eichhof - lädt alle Mieterinnen und Mieter ein, vorbei zu kommen um ihre Ideen und Bedürfnisse mit dem Team zu teilen.

[mehr...]

Im temporären Büro wird anhand von einem Modell, Plänen und Fotos „live“ gearbeitet. Alle Vorschläge werden gesammelt, diskutiert und zu einer maßgeschneiderten räumlichen Lösung für den Eichhof verdichtet.

 

 

Was passiert abends?

Beim „drüber reden“ in gemüticher Runde wird es weitere Möglichkeiten geben, Ideen einzubringen und diese miteinander weiter zu entwickeln. So werden am ersten Abend Ideenstammtische zu wichtigen Themen eröffnet und am zweiten Abend wird beim gemeinsamen Suppen- Essen nochmals über den Tellerrand geschaut. Das Abendprogramm findet immer ab 18°° im Festsaal der Siegmairschule statt.

[weniger...]

 

 

Mitmachen und iPad gewinnen!

 

Unter www.zukunft-eichhof.at können Sie Ihre Vorstellungen zur Zukunft Ihres Eichhofs im Rahmen eines kleinen Online-Spiels abgeben. Unter den bei der  Abschlusspräsentation anwesenden Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden ein iPad und Gutscheine für die Markthalle verlost.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neuigkeiten

Landkarte